Reisetipps - Allgemein

Bei der Einreise und dem Aufenthalt in Dänemark gilt es oft einiges zu beachten. Unter anderem ist es wichtig Zollbestimmungen einzuhalten, und die Verkehrs- und Benimmregeln beim Aufenthalt in Dänemark zu kennen. 

Dabei macht es den Aufenthalt um ein vielfaches leichter, wenn man sich an bestimmte Vorgaben hält und die einen oder anderen Gepflogenheiten und die dänische Lebensart kennt. Es öffnet oft ungeahnte Türen und macht den Urlaub, den Aufenthalt, um so einiges angenehmer.

Zollbestimmungen:

Für Urlauber aus einem EU-Land gelten folgende Freimengen bei der Grenzüberfahrt:

Spirituosen = 10 Liter mit über 22% Alc., Wein = 90 Liter, Bier = 110 Liter

Zigaretten = 800 Stück, Zigarillos = 400 Stück, Zigarren = 200 Stück, Tabak = 1 kg

Reisetipps - Allgemein
Reisetipps - Allgemein
Reisetipps - Allgemein

Verkehrsregeln:

In Dänemark sollte man unbedingt auf die Einhaltung der Verkehrsregeln achten, denn die Bußgelder sind hoch. Sie können oft sogar im dreistelligen Bereich liegen. Die Lichtpflicht für Kfz gilt rund um die Uhr. Anhand der elektronischen Parkscheibe (diese ist auch für Urlauber Pflicht) wird ermittelt, ob jemand den Pkw zu lange abgestellt hat. In Ortschaften darfst Du maximal 50 km/h fahren, auf Landstraßen maximal 80 km/h, auf Autobahnen nicht mehr als 130 km/h, oft gibt es weitere Einschränkungen. Die Promillegrenze liegt bei 0,5. Pflicht ist die Mitnahme von Verbandskasten und Warndreieck, die Mitnahme einer Warnweste ist ratsam. Hab immer alle Fahrzeugpapiere dabei. Es gibt übrigens keine generelle Maut, eine Gebühr wird nur bei Nutzung besonderer Strecken wie der Öresundbrücke fällig.

Wo und wann bezahle ich, vor der Überfahrt der Öresundbrücke? Wieviel kostet es? Alles wichtige dazu im folgenden: 

Willkommen auf der Öresundbrücke

Wichtige Telefonnummern:

Dt. Botschaft in Kopenhagen: +45 40 17 24 90

Notruf des Auswärtigen Amts: +45 30 18 17 0

Zentraler Giftnotruf: +49 30 1924 0

Zentraler dänischer Notruf: 112

Telefonauskunft Dänemark: 118

Ländervorwahl von Dänemark: +45

Sperrnotruf für dt. Bank- und Mobiltelefonkarten: +49 30 40 50 40 50

Auch im Handy gespeichert sind diese Tel. Nummern schnell abrufbar.

Reisetipps - Allgemein

Trinkgeld geben

Gehst Du in einem der leckeren dänischen Restaurants essen, wirst Du auf einigen Rechnungen die Position “Tip” finden, diese steht für Trinkgeld. In Dänemark ist es den Restaurantbesitzern nämlich gestattet, eine ausgewiesene Servicepauschale auf den Rechnungsbetrag zu berechnen. Generell ist es daher in Dänemark nicht üblich, Trinkgeld zu geben. Wichtig ist nur, dass Du Dich auf jeden Fall für den Service bedankst.

Die Beaufort – Skala:

Als übersichtliche Messlatte für die Geschwindigkeit des Windes und die daraus resultierende Bewegung und Höhe der See dient international die sogenannte Beaufort – Skala. Eine Ziffer steht informativ für die tatsächlichen Wetterverhältnisse. 

Zustand der SeeBezeichnung des Seeganges (Windsee)Beaufort – Skala Wert
spiegelglatte Seevöllig ruhige, glatte See0
leichte Kräuselwellenruhige, gekräuselte See1
kleine, kurze Wellen, Oberfläche glasigschwach bewegte See2
Anfänge der Schaumbildungschwach bewegte See3
kleine, länger werdende Wellen, überall Schaumköpfeleicht bewegte See4
mässige Wellen von grosser Länge, überall Schaumköpfemässig bewegte See5
grössere Wellen mit brechenden Köpfen, überall weisse Schaumfleckengrobe See6
weisser Schaum von den brechenden Wellenköpfen legt sich in Schaumstreifen in die Windrichtungsehr grobe See7
ziemlich hohe Wellenberge, deren Köpfe verweht werden, überall Schaumstreifenmässig hohe See8
hohe Wellen mit verwehter Gischt, Brecher beginnen sich zu bildenhohe See9
sehr hohe Wellen, weisse Flecken auf dem Wasser, lange, überbrechende Kämme, schwere Brechersehr hohe See10
brüllende See, Wasser wird waagerecht weggeweht, starke Sichtverminderungschwere See11
See vollkommen weiss, Luft mit Schaum und Gischt gefüllt, keine Sicht mehraussergewöhnlich schwere See12

Reisetipps