Die Flughäfen in Dänemark

Für all jene die auf den Flughäfen dieser Welt unterwegs sind, ist die Liste der Flughäfen in Dänemark, sowie der Färöer und Grönlands sehr wichtig. Ob beruflich oder in den Urlaub unterwegs ist es hilfreich diese zu kennen.

Im folgenden aufgeführt sind hier die Flughäfen und Flugplätze Dänemarks, sowie die Liste der Flughäfen und Hubschrauberlandeplätze auf den Färöer Inseln. Im weiteren genannt werden die Flughäfen, zivile Flughäfen, militärische Flughäfen und Hubschrauberlandeplätze Grönlands. 

Die Flughäfen in Dänemark

Die Flughäfen und Flugplätze in Dänemark, hier aufgeführt mit dem jeweiligen IATA Flughafencode (wenn vorhanden) und dem jeweiligen ICAO Code zur eindeutigen Identifizierung von Flugplätzen, Hubschrauberlandeplätzen, Fluggesellschaften und Flugzeugtypen.

OrtIATA-CodeICAO-CodeName des Flughafens
AalborgAALEKYTFlughafen Aalborg
AalborgAALEKYTMilitärflugplatz Aalborg
AarhusAAREKAHFlughafen Aarhus
EKACWasserlandelatz Aarhus
Ærø / MarstalEKAEFlugplatz Ærø
AnholtEKATFlugplatz Anholt
BillundBLLEKBIFlughafen Billund
BornholmRNNEKRNFlughafen Bornholm
EsbjergEBJEKEBFlughafen Esbjerg
HadsundEKHSFlugplatz Hadsund
HerningEKHGFlughafen Herning
KalundborgEKKLFlugplatz Kalundborg
KarupKRPEKKAFlughafen Karup
KarupKRPEKKAMilitärflugplatz Karup
KoldingEKVDFlughafen Kolding
KopenhagenCPHEKCHFlughafen Kopenhagen-Kastrup
EKCCWasserlandeplatz Kopenhagen
Kruså / PadborgEKPBFlugplatz Kruså-Padborg
LæsøBYREKLSFlughafen Læsø
LemvigEKLVFlugplatz Lemvig
Lolland-Falster / MariboMRWEKMBFlughafen Lolland Falster
MorsøEKNMFlugplatz Morsø
OdenseODEEKODFlughafen Odense
RandersEKRDEKRDFlugplatz Randers
RingstedEKRSFlugplatz Ringsted
RoskildeRKEEKRKFlughafen Kopenhagen-Roskilde
SamsøEKSSFlugplatz Samsø
SindalCNLEKSNFlughafen Sindal
SkiveSQWEKSVFlughafen Skive
SkjernSTAEKVJFlughafen Stauning
SønderborgSGDEKSBFlughafen Sønderborg
SpjaldEKSDFlugplatz Spjald
Svendborg / TåsingeEKSTFlugplatz Südfünen
ThistedTEDEKTSFlughafen Thisted
TønderEKTDFlugplatz Tønder
VesthimmerlandsEKVHFlugplatz Vesthimmerlands
ViborgEKVBFlugplatz Viborg
VojensSKSEKSPFlughafen Vojens
VojensSKSEKSPMilitärflugplatz Skrydstrup

Flughafen Färöer

Auf den Färöer gibt es den zivilen Flughafen Vágar (Vága Floghavn) auf der Insel Vágar. Dieser Flughaven ist der einzige Flughafen der Färöer und somit eines der Tore zur Außenwelt. Der IATA-Code lautet: FAE, dr ICAO-Code lautet: EKVG und die Koordinaten lauten 62° 3`49“ N, 7° 16` 38“ W.

In 1,5 Kilometern Entfernung ist das Stadtzentrum von Sørvágur zu erreichen.

Die Flughäfen in Dänemark
Flufhäfen und Flugplätze
Die Flughäfen in Dänemark
Die Flughäfen in Dänemark
Hubschrauberlandeplätze

Die Hubschrauberlandeplätze auf den Färöer Inseln

Färöers Hubschrauberlandeplätze (Heliports), hier aufgeführt mit dem jeweiligen ICAO Code zur eindeutigen Identifizierung von Flugplätzen, Hubschrauberlandeplätzen, Fluggesellschaften und Flugzeugtypen sowie dem Ort, der Insel und der Lage.

Ort InselICAO-CodeLageName des Hubschrauberlandeplatzes (Heliport/Helipad)
FroðbaSuðuroyEKFA61° 32′ 38″ N, 6° 46′ 28″ WFroðba Heliport
HattarvíkFugloy62° 19′ 49″ N, 6° 16′ 35″ WHattarvík Helipad
KirkjaFugloyEKKU62° 19′ 2″ N, 6° 18′ 47″ WKirkja Heliport
Klaksvík BorðoyEKKV62° 13′ 3″ N, 6° 34′ 34″ WKlaksvík Heliport
KolturKoltur61° 59′ 4″ N, 6° 57′ 48″ WKoltur Helipad
MykinesMykinesEKMS62° 6′ 8″ N, 7° 38′ 45″ WMykines Heliport
SkopunSandoy61° 54′ 16″ N, 6° 53′ 4″ WSkopun Helipad
SkúvoySkúvoyEKSY61° 46′ 10″ N, 6° 48′ 12″ WSkúvoy Heliport
Stóra DímunStóra DímunEKSR61° 41′ 6″ N, 6° 45′ 29″ WStóra Dímun Heliport
SvínoySvínoyEKSO62° 16′ 36″ N, 6° 20′ 29″ WSvínoy Heliport
TórshavnStreymoyEKTB62° 1′ 18″ N, 6° 45′ 27″ WBodanes Heliport
TórshavnStreymoy 62° 0′ 7″ N, 6° 46′ 29″ WLandssjúkrahúsið Helipad

Grönlands zivile Flughäfen

Grönlands zivile Flughäfen, hier aufgeführt mit dem jeweiligen IATA Flughafencode und dem jeweiligen ICAO Code zur eindeutigen Identifizierung von Flugplätzen, Hubschrauberlandeplätzen, Fluggesellschaften und Flugzeugtypen sowie der Benennung der jeweiligen Kommune und dem Ort.

Name des FlughafensIATA-CodeICAO-CodeKommuneOrt
AasiaatJEGBGAAKommune QeqertalikAasiaat
IlulissatJAVBGJNAvannaata KommuniaIlulissat
KangerlussuaqSFJBGSFQeqqata KommuniaKangerlussuaq
KulusukKUSBGKKKommuneqarfik SermersooqKulusuk
ManiitsoqJSUBGMQQeqqata KommuniaManiitsoq
NarsarsuaqUAKBGBWKommune KujalleqNarsarsuaq
Nerlerit InaatCNPBGCOKommuneqarfik Sermersooq
NuukGOHBGGHKommuneqarfik SermersooqNuuk
PaamiutJFRBGPTKommuneqarfik SermersooqPaamiut
QaanaaqNAQBGQQAvannaata KommuniaQaanaaq
QaarsutJQABGUQAvannaata KommuniaQaarsut
SisimiutJHSBGSSQeqqata KommuniaSisimiut
UpernavikJUVBGUKAvannaata KommuniaUpernavik

Grönlands militärische Flughäfen

In Grönland gibt es auch militärische Flughäfen. Diese sind zumeist an Forschungsstationen im Nordost-Grönland-Nationalpark vorzufinden. Auf dem Thule Air Base Flughafen wird neben der militärischen auch kommerzielle Luftfahrt betrieben.

Name der StationIATA-CodeICAO-Code
DaneborgBGDB
DanmarkshavnBGDH
MestersvigBGMV
Station NordBGNO
Summit CampBGSM
Thule Air BaseTHUBGTL

Grönlands Hubschrauberlandeplätze

Es gibt in Grönland viele Hubschrauberlandeplätze (Heliports), da die kleineren Siedlungen oft keine eigenen Flughäfen haben. Grönlands Hubschrauberlandeplätze, hier aufgeführt mit dem IATA Code (wenn vorhanden) und dem ICAO Code sowie der jeweiligen Kommune und dem jeweiligen Ort.

Name des Hubschrauberlandeplatzes (Heliport)IATA-CodeICAO-CodeKommuneOrt
Aappilattoq (Nanortalik)BGAQKommune KujalleqAappilattoq (Nanortalik)
Aappilattoq (Upernavik)BGAGAvannaata KommuniaAappilattoq (Upernavik)
AkunnaaqBGAKKommune QeqertalikAkunnaaq
Alluitsup PaaBGAPKommune KujalleqAlluitsup Paa
AmmassivikBGASKommune KujalleqAmmassivik
ArsukBGARKommuneqarfik SermersooqArsuk
AttuBGATKommune QeqertalikAttu
EqalugaarsuitBGETKommune KujalleqEqalugaarsuit
IgalikuBGIOKommune KujalleqIgaliku
IginniarfikBGIGKommune QeqertalikIginniarfik
IkamiutBGITKommune QeqertalikIkamiut
IkerasaarsukBGIKKommune QeqertalikIkerasaarsuk (Kangaatsiaq)
IkerasakBGIAAvannaata KommuniaIkerasak
IlimanaqBGILAvannaata KommuniaIlimanaq
IllorsuitBGLLAvannaata KommuniaIllorsuit
InnaarsuitBGINAvannaata KommuniaInnaarsuit
IsertoqBGINAvannaata KommuniaInnaarsuit
IsertoqBGISKommuneqarfik SermersooqIsertoq
IttoqqortoormiitBGSCKommuneqarfik Sermersooq Ittoqqortoormiit
KangaatsiaqBGKAKommune QeqertalikKangaatsiaq
KangersuatsiaqBGKSAvannaata KommuniaKangersuatsiaq
KangilinnguitBGGDKommuneqarfik SermersooqKangilinnguit
KitsissuarsuitBGKTKommune QeqertalikKitsissuarsuit
KullorsuaqBGKQAvannaata KommuniaKullorsuaq
KuummiitBGKMKommuneqarfik SermersooqKuummiit
MoriusaqBGMOAvannaata KommuniaMoriusaq
NalunaqBGNLKommune KujalleqGoldbergwerk Nalunaq
NanortalikBGNNKommune KujalleqNanortalik
NarsaqBGNSKommune KujalleqNarsaq
NarsarmijitBGFDKommune KujalleqNarsarmijit
NiaqornaarsukBGNKKommune QeqertalikNiaqornaarsuk
NiaqornatBGNTAvannaata KommuniaNiaqornat
NuugaatsiaqBGNQAvannaata KommuniaNuugaatsiaq
NuussuaqBGNUAvannaata KommuniaNuussuaq (Upernavik)
QaqortoqBGJHKommune KujalleqQaqortoq
QasigiannguitJCHBGCHKommune QeqertalikQasigiannguit
QassimiutBGQTKommune KujalleqQassimiut
QeqertaqBGQEAvannaata KommuniaQeqertaq
QeqertarsuaqBGGNKommune QeqertalikQeqertarsuaq
SaarloqBGSOKommune KujalleqSaarloq
SaattutBGSTAvannaata KommuniaSaattut
SaqqaqBGSQAvannaata KommuniaSaqqaq
SavissivikBGSVAvannaata Kommunia Savissivik
SermiligaaqBGSGKommuneqarfik Sermersooq Sermiligaaq
SiorapalukBGSIAvannaata KommuniaSiorapaluk
TasiilaqBGAMKommuneqarfik SermersooqTasiilaq
Tasiusaq (Nanortalik)BGTQKommune KujalleqTasiusaq (Nanortalik)
Tasiusaq (Upernavik)BGTAAvannaata KommuniaTasiusaq (Upernavik)
TiniteqilaaqBGTNKommuneqarfik SermersooqTiniteqilaaq
UkkusissatBGUTAvannaata KommuniaUkkusissat
Upernavik KujalleqBGKLAvannaata KommuniaUpernavik Kujalleq
UummannaqBGUMAvannaata KommuniaUummannaq

Eine Übersicht zu den Regionen, Kommunen, Kirchspielen (Gemeinden) und Orten in denen der jeweilige Flughafenstandort (ohne Färöer und ohne Grönland) liegt, ist schnell und einfach zu finden unter: 

Die Regionen und ihre Orte

Stand: 12.03.2020 

Flugplätze